Gruber inspiriert Menschen, sich selbst Gesundheit, Zufriedenheit und Erfolg zum Geschenk zu machen. Religionen sieht er als Machtapparate, denen die Eigenliebe ein Dorn im Auge ist.

Nach mehr als 30 Jahren gab Franz Gruber den Beruf als Polizist auf und ist seitdem als geistiger Heiler und Berater selbstständig tätig. Seine liebenswerte und beruhigende Persönlichkeit unterstützt ihn dabei.

Die von ihm veröffentlichten Bücher "das wa(h)r(e) Ich" und "ICH SELBST" vermitteln Bildung, die sich jeder Mensch aneignen kann. Man könnte sie auch als geistige Altersvorsorge bezeichnen. Durch sie und in Form von Vorträgen und Seminaren erzählt Franz Gruber in unterhaltsamer Art und Weise, wie jeder Mensch seine eigene Liebe für sich selbst nutzbringend verwenden kann.